• Presse
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Google+

Pelz

Nerz im Käfig. © imago/Gerhard Leber

Auf Pelztierfarmen werden unter anderem Nerze, Füchse, Chinchillas und Nutrias in engen Drahtkäfigen gehalten und damit jeder Möglichkeit beraubt sich artgerecht zu verhalten. mehr

HelpCard

HelpCard des Deutschen Tierschutzbundes - Weihnachtsmotiv

Die Geschenkkarte des Deutschen Tierschutzbundes kann ganz individuell gestaltet werden und ist auch zu Weihnachten eine besondere Geschenkidee.  mehr

Vogelfütterung

Ein Gründfink an einem Futterhaus. Copyright: R. Herrmann

Wenn im Herbst die Temperaturen fallen, wird den heimischen Vögeln die Suche nach Nahrung erschwert. Wir geben Tipps für die richtige Fütterung. mehr

Novelle des Bundesjagdgesetzes

Kampagnenmotiv zum Thema Haustierabschuss bei der Jagd mit Hunde- und Katzenkopf, die wie Jagdtrophäen an der Wand hängen.

Wir fordern, das Bundesjagdgesetz grundsätzlich zu novellieren, da es den modernen Anforderungen des Tier- und Naturschutzes nicht gerecht wird. mehr

Straßentiere

Straßenhund in Odessa in der Ukraine

Die hohe Anzahl von Straßenhunden und -katzen ist in vielen südlichen und östlichen Ländern Europas ein großes Problem. Zur Verminderung sind tiergerechte Konzepte nötig. mehr

Zeitschrift

Cover von "du und das tier"

In unserer Zeitschrift "du und das tier" berichten wir über aktuelle Tierschutz-Themen und geben nützliche Tipps und Anregungen, wie jeder selbst aktiv werden kann. mehr

Illegaler Welpenhandel

Welpen in Transportboxen

Immer wieder geraten Tierheime in Not, wenn Sie unerwartet zahlreiche Welpen aus illegalem Welpenhandel aufnehmen müssen. Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Zum Spendenprojekt

Stoppt qualvolle Tiertransporte

Kampagnenmotiv Tiertransporte mit dem Auge eines Rindes in Nahaufnahme und dem Slogan "Mein Weg in den Tod ist die Hölle".

Nach wie vor rollen Transporter dicht beladen mit lebenden Tieren quer durch Europa. Unterstützen Sie unseren Protest gegen qualvolle Tiertransporte! mehr

Spendenhotline

Telefon

Mit einem Anruf können Sie Tieren helfen: Wählen Sie 09001-22 66 88 aus dem deutschen Festnetz und spenden Sie damit 5 Euro an den Deutschen Tierschutzbund! mehr

November 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28
29
30