• Presse
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Google+

Deutscher Tierschutzpreis

Tierschutzpreis. Copyright: Mars

Zum zehnten Mal ehren wir in diesem Jahr Menschen, die sich besonders engagiert und nachhaltig für Tiere einsetzen. Bis zum 20. Juli können Sie Kandidaten vorschlagen: mehr

Tierschutz im Ausland

Tourist lässt sich vor der Stierkampf-Arena in Ronda, Andalusien für zwei Euro auf einem Pferd fotografieren.

Unterstützen Sie auch im Urlaub den Tierschutz: Meiden Sie Tierparks und Stierkämpfe, kaufen Sie kein Tier aus Mitleid, lassen Sie sich nicht mit Tieren fotografieren. Weitere Tipps: mehr

Novelliertes Tierschutzgesetz

Demonstranten bei einer Aktion des Deutschen Tierschutzbundes vor dem Reichstag in Berlin im September 2012

Der Deutsche Tierschutzbund kämpft weiter für ein Tierschutzgesetz, das seinen Namen verdient und die Tiere wirklich schützt. Es bleibt eher ein „Tiernutzgesetz"mehr

HelpCard

HelpCard des Deutschen Tierschutzbundes - Motiv: Schildkröten

Tieren in Not helfen: Die HelpCard ist eine Geschenkkarte im Scheckkartenformat, mit der Sie unsere Tierschutz-Projekte unterstützen können. mehr

Wasservögel in der Landwirtschaft

Drei Mastenten

Masthaltung ist für Wasservögel der reine Horror. Unterstützen Sie uns dabei, Enten und Gänse  in der Landwirtschaft nicht auf dem Trockenen sitzen zu lassen!

Zum Spendenprojekt

Stoppt qualvolle Tiertransporte

Kampagnenmotiv Tiertransporte mit dem Auge eines Rindes in Nahaufnahme und dem Slogan "Mein Weg in den Tod ist die Hölle".

Nach wie vor rollen Transporter dicht beladen mit lebenden Tieren quer durch Europa. Unterstützen Sie unseren Protest gegen qualvolle Tiertransporte! mehr

Novelle des Bundesjagdgesetzes

Kampagnenmotiv zum Thema Haustierabschuss bei der Jagd mit Hunde- und Katzenkopf, die wie Jagdtrophäen an der Wand hängen.

Wir fordern, das Bundesjagdgesetz grundsätzlich zu novellieren, da es den modernen Anforderungen des Tier- und Naturschutzes nicht gerecht wird. mehr

Manipulationen an Tieren

Ringelschwänze von Schweinen

Anstatt die Haltungsbedingungen zu verbessern und den Bedürfnissen der Tiere nach Platz und Bewegung nachzukommen, werden die Tiere schmerzhaft zurechtgestutzt. mehr

Spendenhotline

Telefon

Mit einem Anruf können Sie Tieren helfen: Wählen Sie 09001-22 66 88 aus dem deutschen Festnetz und spenden Sie damit 5 Euro an den Deutschen Tierschutzbund! mehr

Juli 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31